Bei robuster Hardware werden immer Schutzklassen nach DIN EN 60529 angegeben. Die Schutzklasse "IP67" bedeutet z. B.:
Gerät ist Staubdicht und geschützt gegen zeitweiliges Untertauchen. Hier erläutern wir die Details.

Schutzklassen

1. Stelle = Schutz gegen Fremdkörper

1

feste Fremdkörper (Durchmesser ab 50 mm)

2

feste Fremdkörper (Durchmesser ab 12,5 mm)

3

feste Fremdkörper (Durchmesser ab 2,5 mm)

4

feste Fremdkörper (Durchmesser ab 1,0 mm)

5

Staubgeschützt

6

Staubdicht

2. Stelle = Schutz gegen Wasser

1

senkrecht fallendes Tropfwasser

2

fallendes Tropfwasser, wenn das Gehäuse bis zu 15 Grad geneigt ist

3

fallendes Sprühwasser bis 60 Grad gegen die Senkrechte

4

allseitiges Spritzwasser

5

Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel

6

starkes Strahlwasser

7

zeitweiliges Untertauchen

8

dauerndes Untertauchen